Energieinformationen

Ölpreise sinken leicht - OPEC plus steigert Öl-Förderung ab Mai (09.04.2021)

Die Ölpreise sind zu Beginn des Tages leicht gesunken. Zur Stunde (10:30 Uhr) kostet ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent  62,88 US-Dollar. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel auf 59,38 Dollar.

Das führende Opec-Land Saudi Arabien verteidigte den Beschluss zur Ausweitung der Fördermenge für alle OPEC plus Staaten. Bislang hatte die OPEC plus an einem Förderlimit festgehalten. Ab Mai sollen nun alle 23 Mitglieds-Staaten ihre Produktion wieder schrittweise steigern.

Der Euro war gestern zeitweise auf 1,1927 Dollar geklettert, musste aber heute seine Gewinne wieder abgeben und wird mit 1,1888 US-Dollar gehandelt. Die Gemeinschaftswährung stieg gestern an, weil der Dollar aufgrund der Zahlen vom US-Arbeitsmarkt unter Druck stand: die Anzahl der Anträge auf  Arbeitslosengeld war gestiegen.

 

 

Quelle: atrego GmbH

Zurück zur Übersicht

(12.05.2021) Novelle des Klimaschutzgesetzes beschreibt verbindlichen Pfad zur Klimaneutralität 2045
Bundesumweltministerin Svenja Schulze: „Mit diesem Gesetz schaffen wir mehr Generationengerechtigkeit, mehr Planungssicherheit und einen... [mehr]
(12.05.2021) Mehr Effizienz mit hydraulischem Abgleich
  Hausbesitzer sollten die Wärmeversorgung ihres Hauses und die Heizungsanlage immer wieder prüfen. Dazu gehört auch, die... [mehr]
Rückrufservice diese Webseite weiterempfehlen