Energielexikon

Auffangraum

Schutzmaßnahmen gegen das unkontrollierte Auslaufen von Lagergut aus oberirdischen Tanks und im Brandfall zusätzlich auch von Löschwasser. Durch Auffangräume sollen die Ausbreitung eines Brandes, eine vom Lagergut ausgehende Explosionsgefahr sowie eine Verunreinigung von Oberflächengewässern, der Kanalisation oder des Bodens vermieden werden. Sie sind ausschließlich für Notfallsituationen bestimmt, niemals für die Lagerung von Gütern; ungeachtet dessen müssen sie im gewässerschutzrechtlichen Sinne (WHG, VAwS) gegen das Eindringen von „Lagergut“ dicht sein.

Zurück zur Übersicht

(02.12.2021) Schnellladen noch mit Verbesserungspotential
Auch wenn die Schnellladeinfrastruktur in den vergangenen Jahren massiv ausgebaut wurde, sind noch fast 40 Prozent der Elektroauto-Fahrer mit der... [mehr]
(01.12.2021) Ölpreis zwischen Spekulation und Pessimismus
Spekulationen wie die OPEC auf die strategischen Freigaben nationaler Ölreserven reagieren könnte, verhindern derzeit eine weitere Talfahrt... [mehr]
Rückrufservice diese Webseite weiterempfehlen